Willkommen

Am 23 . und 24.  November findet unsere 26. Auktion als Weihnachtsauktion mit Kunst und Antiquitäten sowie hochwertigem Schmuck statt. Aus Privaten Einreichungen und öffentlichen Aufträgen versteigerten wir an 2 Tagen 1190  Positionen hochwertige Antiquitäten und Rarissima.

Die Lose 1-200 (Möbel-Teppiche -Varia ) werden am Freitag den 23.11. von 1800-20.30 aufgerufen.

Lose 200 -1190 werden  am Samstag den 24.11 ab 10 Uhr  durchgehend versteigert.

Versteigert werden:  Eine Sammlung Jugendstilkunsthandwerk , insbesonders seltener  Entwürfe der Firma WMF und Kayserzinn, sowie Vasen von Gallè,  Daum ,und Lalique. Als Highlight dieser Sammlung darf sicherlich die bisher unveröffentlichte Tischuhr des Berliner Entwerfers und Bildhauers  Bernhard Butzke gelten- in Kleinstauflage aufwendig  ausgeführt ist sie bisher noch nicht in der Literatur erwähnt. Die grosse Silberofferte ist üppig bestückt, besonders opulent sind mehrere Petersburger Trinkgefäße aus der 1. H.älfe  des 19. Jh. Bei den Skulpturen wird eine , in einer Auflage von nur 8 Exemplaren bei Barth in Rinteln gegossener „Hockender Knabe “ von Gerhard Marcks für 5000 euro offeriert. Selbstverständlich gibt es 150 Positionen ausgesuchtes Porzellan und ca 200 Positionen Gemälde  sowie ausgesuchte Barock und Biedermeiermöbelmöbel größtenteils ohne Limitierungen .

Daniel Meyer und Team

Einlieferungen für die Weihnachtsauktion  und kommende  Auktionen werden zu den Geschäftszeiten jederzeit angenommen !

Einlieferschluss ist der 5.10.18 bzw. der 22.2. 2019 (Auktion 27 am 5.4.2019)

Colani für Cor Zuschlag 5500,-
Poppe Folkerts Zuschlag 6500,-
Diamantcolier und Tiara aus Adelsbesitz: Zuschlag 19000,-
Hong Kong Silberkelch: Zuschlag 7500,-
Capri von Gorbatoff dat 1927: Zuschlag 9000,-

 

 

Otto Modersohn Verkauft für 16100 Eu